Wirtschaftsmediation

Wirtschaftsmediation

 

Die Wirtschaftsmediation ist eine Form der Mediation im inner- und zwischenbetrieblichen Bereich. Die Mediation (lateinisch „Vermittlung“) ist ein strukturiertes, freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes, bei dem unabhängige „allparteiliche“ Dritte die Konfliktparteien in ihrem Lösungs­prozess begleiten.

Sie suchen:

  • Hilfe bei der Konfliktbeilegung bei inner- als auch zwischenbetriebliche Konflikte
  • Unterstützung bei der Konfliktbeilegung im Rahmen von Change-Management-Prozessen oder großen Projekten
  • Begleitung bei Unternehmensübergaben (z.B. von einer Generation zur nächsten)
  • Unterstützung bei der Beilegung von Erbschaftsstreitigkeiten

Sie biete:

  • Begleitung von Konfliktparteien auf einem konstruktiven Lösungsweg
  • Eine neutrale Umgebung und ein strukturiertes Vorgehen
  • Mediatives Coaching
Existenzgründerberatung

Auf der Ebene der Europäischen Union trat 2008 für die Mediation in Zivil- und Handelssachen die Richtlinie 2008/52/EG (Mediationsrichtlinie) in Kraft, welche die nationalen Staaten derzeit umsetzen. In Deutschland wurde die Richtlinie durch das Mediationsgesetz (MediationsG) umgesetzt, das am 26. Juli 2012 in Kraft trat. Die Richtlinie umschreibt den Begriff der rechtlichen Mediation sowie die Rolle des Mediators.

Download Teilnahmezertifikat Wirtschaftsmediator der Bundessteuerberaterkammer

Nähere Informationen zur Wirtschaftsmediation finden Sie hier.

Darüber hinaus bin ich für Sie auch gern in weiteren Bereichen tätig:

Kontakt Steuerberater Drechsel